Thomas-Evangelium, Logie 1

 Dies sind die geheimen Worte, die Jesus der Lebende sprach und die Didymus Judas Thomas aufgeschrieben hat.

Logie (1) Und er sprach: Wer die Interpretation dieser Worte findet, wird den Tod nicht schmecken (wird den Tod nicht erfahren).

 

Meine Auslegung:
Wer in der Lage ist, das Evangelium in seiner eigenen Wahrheit und Klarheit auszulegen, hat den Zugang zu seinem reinen Bewusstsein gefunden. Wahrhaftigkeit entsteht durch Intuition, durch inneres Wissen, nicht im Verstand. Es ist das Wissen der Menschheit, das in unserem Selbst schlummert. Das reine Bewusstsein ist die Einheit mit Gott, es war immer, es ist jetzt, und es wird immer sein. Es gibt keine Trennung von Gott, und es gibt keinen Tod. Mit Gott gibt es das ewige Leben.