NEU: Coaching für Heiler

Ist der Schüler bereit, kommt der Lehrer

Nach der Theorie kommt die Praxis - und das ist der Punkt, an dem viele Heiler zu Beginn ihrer Tätigkeit scheitern. Die meisten fürchten, sie seien "noch nicht so weit", sie vergleichen sich mit den alten Hasen der Heilerzunft, nicht bedenkend, dass jeder einmal klein angefangen hat und jeder Selbstständige, sei er Heiler, Bäcker oder Schreiner, seine Klientel aufbauen muss. Klar ist, dass jede/r Heiler/in die Hilfesuchenden, die er/sie  zum Weiterkommen benötigt, im Guten wie im Schlechten, intuitiv über das Gesetz der Resonanz anzieht.

 

Aufgrund meiner jahrelangen Ausbildung von Heilern von der Huna-Energiearbeit bis zur Gebetsheilung in Theorie und Praxis weiß ich, dass die besondere Gabe der Heilung in  einem Menschen angelegt ist - oder auch nicht. Ich erkenne eine Heilerberufung, den Ruf der Nachfolge Jesu, und ich erkenne das Gegenteil, dass lediglich eine Arbeit erledigt wird wie jede andere (wobei auch diese erfolgreich sein kann). Der Unterschied liegt in der Bereitschaft des Dienens und der Fähigkeit der Demut. Dieses ist jedoch nicht messbar, sondern für mich nur intuitiv erkennbar.

 

Meiner Erfahrung nach erfolgt der Aufbau einer Heilerberufung schubweise: Zuerst kommt ein Talent hervor, dann die Menschen, an denen der neue Heiler diese Gabe ausprobieren und sich beweisen kann. Dadurch wächst die Sicherheit, und es bilden sich neue Verästelungen, die zu neuen Erkenntnissen führen, die dann wiederum von der Theorie in die Praxis umgesetzt werden müssen. Und so geht es jahrelang weiter. Gleichzeitig entwickelt sich der Heiler nach innen, denn je weiter er nach außen geht, umso tiefer muss er nach innen gelangen, unbeirrbar auf sein inneres Licht zusteuernd. Sein Ego wird sich aufbäumen und zusammenfallen wie ein Blasebalg, und es folgt die Zeit des "Stirb & Werdens", die Zeit der Dürre und die Nächte der Dunkelheit. Hervor kommt die allumfassende, bedingungslose, schöpferische Liebe, die Erkenntnis der eigenen Göttlichkeit, des All-eins-seins mit der gesamten Schöpfung.

 

In jedem Fall gilt:

"Ist der Schüler bereit, kommt der Lehrer".

 

Dieser Lehrer wird jedoch nicht lange gebraucht, sondern nur, um die Grundlagen fachlich zu vertiefen und in schwierigen Zeiten beizustehen.

 


 

In vielen früheren Inkarnationen habe ich das Heilen gelernt und in diesem Leben bis zur Gebetsheilung - der Heilung auf der göttlichen Ebene - angewandt. Ich habe Theorie und Praxis von der Pike auf gelernt, beginnend mit einem bekannten russischen Schamanen, danach mit der Ausbildung in der Huna-Lehre, gefolgt von einem bekannten Gebetsheiler, danach mit einem chinesich-amerikanischen Meditationslehrer, mit Nonnen  in Klöstern in Deutschland und Frankreich sowie mit kanadischen Visionärsbrüdern - und mit vielen lieben Menschen, die sich mit ihren Beschwerden und Krankheiten an mich gewandt und mir ihr Vertrauen geschenkt haben.

 

Ich habe meine Tätigkeit bei den Hilfesuchenden im In- und Ausland direkt ausgeübt, habe monatelang bei ihnen gewohnt oder bin einige Tage zu ihnen gereist wie Jesus und seine Jünger, habe mir den Staub von den Schuhen geklopft, wenn ich nicht willkommen war, habe erleben müssen, wie Familienmitglieder, Freunde und Bekannte sich abwandten. Ich führte jahrelang eine Praxis, und die Hilfesuchenden kamen zu mir bis ich mich in einer neuen persönlichen Entwicklungsphase 2013 komplett zurückzog und seitdem ausschließlich über Fernheilung arbeite, telefonisch und telepathisch.


 

Ich biete meine Erfahrung und mein theoretisches Wissen als Coach für Heiler und Helfer aller Art an. Ganz gleich, in welcher Art und Weise Sie Ihre Begabung weitergeben - ich stehe Ihnen zur Verfügung für alle Ihre Fragen und Sorgen.

 

Die Beratung erfolgt ausschließlich telefonisch.

 

Abrechnung nach Minutentakt - 1 Euro pro Minute, inkl. MWSt. Sie erhalten eine Rechnung.

 

Wichtig: Ihre Klienten bleiben Ihre Klienten, ich werde nicht die Co-Heilerin, sondern Sie allein sind mein Gesprächspartner. Sie werden von mir zielorientiert gecoacht, damit Sie in einem speziellen Fall oder auch ganz allgemein als Heilerin/Heiler weiterkommen.

 

Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen im Voraus!

 

Ihre

Monika Petry

 

 


 Ich melde mich schnellstmöglich.


Es gelten die AGB 'Coaching für Heiler'