Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB 1

26.10.2022

Änderung der AGB

 

Aufgrund der aktuellen politischen Geschehnisse habe ich mich entschlossen, das Ende meiner Jimdo-Webseite selbst zu bestimmen und werde diese zum Mitte Mai 2023 kündigen. Ich bin sicher, dass die Licht-Menschen von vielen Angeboten des derzeitigen Lebens einige Jahre lang abgeschnitten werden.

 

Aus diesem Grund bitte ich alle ehemaligen und aktiven Schülerinnen und Schüler, die PDF-Unterlagen der Ausbildung auszudrucken. Alternativ sind diese auch als gedrucktes Buch bestellbar (auf Wunsch 12 Einzelbände bzw. 2 Sammelbände).

 

Ab sofort biete ich keine Huna-Ausbildung mehr an.


ONLINE-AUSBILDUNG

 

Die Ausbildung findet Online über Internet statt. Die Dateien stehen im passwortgeschützten Mitgliedsbereich (Community) als E-Book (PDF) und MP3 zur Verfügung und können dort heruntergeladen werden. Für die technischen Voraussetzungen sorgt der Webseitenbetreiber JIMDO sowie die Kundin/der Kunde. Es wird ein monatliches begleitendes Telefonat geführt. Zum Abschluss wird eine Ausbildungsbescheinigung per Email zugesandt.

 

Preise und Zahlung:

Zum Ausbildungsbeginn wird für die Gesamtzeit von 12 Monaten eine Rechnung per Email gesendet. Diese ist sofort zahlbar. Nach Zahlungseingang werden die Zugangsdaten für den jeweiligen Ausbildungsabschnitt per Email versendet und Termine für das jeweils 30minütige Telefonat vereinbart.

Neu ab Juli 2022: Ratenzahlung - Die Passwörter für jede Lektion sowie die Telefontermine werden nach Eingang der entsprechenden Raten versendet. Die Bücher zur Ausbildung werden ebenfalls den Ratenzahlungen angepasst, d.h. es wird der Ausbildungsstoff nicht per Buch im Voraus geliefert.

Die Teilnahme an den kostenlosen Huna-Gruppen bei SIGNAL  wird erst nach 5 Monaten gestattet, da ansonsten aufgrund des fehlenden Basiswissens Dissonanzen entstehen können.

 

Vertragsdauer:

Der Vertrag wird für die Gesamtdauer der jeweiligen Ausbildung/Seminar abgeschlossen. Die Schulungsunterlagen stehen jedem Teilnehmer mindestens zwölf Monate (1)  nach dessen Ausbildungsende online zur Verfügung. Sollten die Passwörter geändert werden, wird der Teilnehmer benachrichtigt.

 

(1) Falls durch "Höhere Gewalt" der Zugang des Internets verändert wird bzw. die Zugangsbedingungen geändert werden, entfällt diese Zusage . Dazu gehört für mich auch der Umbau des Wirtschaftssystems, der sogenannte "Great Reset" bzw. die Künstliche Intelligenz. Ob ich daran teilnehmen werde oder nicht, liegt in meinem privaten Ermessen, es besteht kein Anspruch auf Seiten des Kunden.

 

Der Kerninhalt der Ausbildung wird alternativ in Buchform angeboten; alle weiteren in den Unterlagen angegebenen Empfehlungen sind nicht Bestandteil der Ausbildung.

 

Vorzeitige Kündigung seitens des Teilnehmers:

Gültig für Gesamtzahlung des Ausbildungsbetrag im Voraus

Selbstverständlich kann der Teilnehmer seinen Vertrag auch kündigen. Der Teilnehmer muss dabei keine Gründe für seine Kündigung angeben. Er muss sich jedoch an folgende Kündigungsfristen halten (§ 5 FernUSG):

- Erstmals ist eine Kündigung zum Ablauf des ersten Halbjahres nach Vertragsschluss mit einer Frist von sechs Wochen möglich. Das bedeutet, während des ersten Halbjahres kann der Teilnehmer zum Ende des sechsten Monates kündigen mit Frist zum Monatsmitte des siebten Monates. Es müssen demnach 7,5 Monate Ausbildungspreis bezahlt werden.

- Nach Ablauf des ersten Halbjahres kann jederzeit mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden. Das bedeutet, nach sechs Monaten kann der Vertrag bis zum Ablauf des neunten Monates gekündigt werden. Es muss der Preis von neun Monaten gezahlt werden, der Restbetrag wird bei Vorauszahlung des Gesamtbetrages erstattet.

 

Bei Ratenzahlung gilt sofortiges Rücktrittsrecht für beide Parteien.

Erläuterung: Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht innerhalb 14 Tagen. Dementsprechend wird die erste gezahlte Rate zurückerstattet.

Hat der Kunde die Leistung des ersten Monats bereits erhalten und den zweiten Monat bezahlt und auch hierfür die Ware, d.h. die monatliche Lektion erhalten, ist das gesetzliche Widerrufsrecht erloschen und es werden keine Zahlungen zurückerstatet.

Sofortiges Rücktrittsrecht heißt: NACH Erhalt einer Monatslektion kann der Kunde AB DEM FOLGEMONAT zurücktreten.

 

Das Copyright aller Schulungsunterlagen liegt bei der Veranstalterin, mit Ausnahme der gekennzeichneten Texte. Kein Teil der Trainingsunterlagen darf - auch auszugsweise - ohne schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

 

Es versteht sich von selbst, dass auch die Weitergabe der Passwörter nicht erlaubt ist.