Kraftorte - Sakralorte

Auf den nachfolgenden Seiten gebe ich Ihnen meine Eindrücke von den Besuchen einiger Kraftorte wider. Ich verzichte auf die  Beschreibungen sowie meiner Erfahrungen und lasse stattdessen die Fotografien sprechen.

 

Lassen Sie jedwede Vorstellung fallen, was Sie auf diesen Kraftorten erleben wollen - das wird nicht gelingen. Sie müssen auch keine großen Kraftanstrengungen unternehmen, Steinkreise errichten oder sonstige christlich-esoterische Demutsbezeugungen erbringen.  Die Kraft wird von Ihrer Seele erspürt;  alles andere dient nur dem Ego.

 

Öffnen Sie sich, lassen Sie sich ein auf das Reich Gottes, das sich in jeder Energie um Sie herum ausdrückt. Sie werden selbst zum Sensor, indem Sie mit allem um Sie herum eins werden in einem tiefen Raum der Stille. Dann wird jeder Kraftort zu einem Einweihungsort, die Initiation einer neuen Entwicklungsstufe

 

Auf den Einzelseiten finden Sie nützliche Weblinks zu den Orten, unter 'Buchempfehlung' verweise ich auf  einige Bücher über Geomantie und Kraftorte.

 

Übrigens: Ich reise sehr bequem mit Bahn und Bus - das Auto repräsentiert die niederste Stufe der Egomanie. Früher war ich auch einmal der Ansicht, das Auto repräsentiere meine Freiheit.